Helft helfenden Händen

-W-

Bitte unterstützen Sie die Arbeit helfender Hände!
Bitte unterstützen Sie den Apostolatsverein für sozial-caritative Neuevangelisierung – ASN

                    – alles weitere über den Verein: hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Gebetstreffen mit FJM

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Predigt zum Fest Darstellung des Herrn – Maria Lichtmess (Rupert Toferer, Kössen/Schwendt)

Im Evangelium haben wir gehört, dass Maria und Josef das Jesuskind in den Tempel von Jerusalem gebracht haben, um es Gott, dem Herrn, darzustellen. Sie erfüllen das Gesetz des Mose, indem es heißt, dass jede Erstgeburt bei Mensch und Vieh dem Herrn geheiligt ist, dem Herrn gehört. Jeder erstgeborene Sohn muss ausgelöst werden (Vgl. Ex 13, 2.13). Als fromme Eltern erfüllen Maria und Josef die Vorschrift des Gesetzes, indem sie ihr Kind Gott darstellen, es ihm weihen.

Da Jesus nicht nur das Kind Mariens, sondern auch der Sohn Gottes ist, hat seine Darstellung eine andere Bedeutung als die Darstellung eines gewöhnlichen Kindes. Jesus hat sich bereits bei seinem Kommen in die Welt seinem Vater geweiht. Im Hebräerbrief spricht Christus bei seinem Eintritt in die Welt zu seinem Vater: „[…]einen Leib hast du mir bereitet, […]um deinen Willen, Gott, zu tun“ (10,5-10). Schon mit dem ersten Augenblick seiner Menschwerdung hat sich Jesus ganz dem Willen des Vaters dargebracht (Vgl. Stefano M. Manelli, Biblische Mariologie, Hrsg. Manfred Hauke 2018, S. 250-251).

Ähnlich wie bei seiner Taufe im Jordan, die er nicht nötig hatte, lässt er es auch hier geschehen, dass man ihn in den Temel bringt und die Vorschrift des Gesetzes erfüllt. Auch die Auslösung des Erstgeborenen mit dem vorgeschriebenen Opfer hat für Jesus einen anderen Sinn. Er ist nicht in den Tempel gekommen um ausgelöst oder abgelöst zu werden. Sondern er kommt in den Tempel, um zu erlösen, von Sünden zu reinigen (Vgl. Manelli, S. 250-251). Mit der Darbringung  Jesu im Tempel erfüllt sich das Wort des Propheten Maleachi, das wir in der ersten Lesung gehört haben: „Dann kommt plötzlich zu seinem Tempel der Herr, den ihr sucht, […]. Er reinigt die Söhne Levis, er läutert sie wie Gold und Silber“ (Mal 3,1.3).

Auf diese Sendung des Herrn, Erlöser für die Menschen zu sein, weist auch der greise Simeon hin, wenn er  mit dem Jesuskind in seinen Händen die Worte spricht, dass dieses Kind das Heil ist, das Gott vor allen Völkern bereitet hat, das Licht zur Erleuchtung der Heiden.

Heil bedeutet nichts anderes als das, was der Name Jesus bedeutet: Retter, Erlöser, Befreier (Vgl. Dr. Matthias Stubhann u.a., Die Bibel von A-Z, Das aktuelle Lexikon zur Bibel, S. 338). In Jesus hat uns der Vater im Himmel den geschenkt, der das Heil für alle Völker ist. Heil weist auf seine Menschwerdung hin, auf seinen Leib, den er für uns aus Maria angenommen und den er für uns am Kreuz hingegeben hat. Licht weist auf seine Gottheit hin. Von ihm bekennen wir im großen Glaubensbekenntnis, dass er Gott von Gott und Licht von Licht ist. Jesus ist Licht als Quelle (Vgl. Rene Laurentin, zit. in Manelli S. 253 Fußnote). Er verströmt sich und lässt uns teilnehmen an seinem göttlichen Leben, was Licht für uns ist. „In ihm war Leben und das Leben war das Licht für die Menschen“ (Joh 1,4).

Unser Herr Jesus Christus ist gekommen, um uns von den Sünden zu reinigen und uns göttliches Leben zu schenken, Leben in Fülle. Mit den brennenden Kerzen in den Händen und der Mitfeier dieses Festes setzen wir ein Zeichen für dieses zentrale Bekenntnis unseres Glaubens.

Liebe Brüder und Schwestern!

Bitten wir Maria um ihre Fürsprache, dass wir in ihrem Sohn den erkennen, der Heil und Licht für unser Leben ist. Bitten wir sie auch um ihre Fürsprache, dass wir uns für das Wirken Jesu öffnen, der uns von Dunkelheit reinigen und uns zum Licht der Welt machen will. Amen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Medjugorje-Botschaft vom 25.Jänner 2020

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Medjugorje-Botschaft vom 25.Dezember 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Medjugorje-Botschaft vom 25.Dezember 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Medjugorje-Botschaft vom 25.November 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Einladung zum Gebetstreffen mit FJM

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Einladung zum Einkehrtag mit Thomas Paul

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Einladung zur Pilgerfahrt nach Maria Birkenstein / Maria Klobenstein

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Medjugorje-Botschaft vom 25.Oktober 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar