Der Kinofilm des Jahres: Mary’s Land

Ab sofort können Katholiken im deutschen Sprachraum mithelfen, den Agenten-Thriller über die Muttergottes, der in Spanien ein Kinohit wurde,

auch in die deutschsprachigen Kinos zu bringen. Im September ist die Premiere geplant.

Der Film könnte der christliche Film des Jahrzehnts werden: Mary’s Land. Nach dem Erfolg in Spanien soll der Bestseller-Movie jetzt auch die deutschsprachigen Kinos erobern. Der Film des Spaniers Juan Manuel Cotelo (DER LETZTE GIPFEL) ist teils Spielfilm, teils Dokumentation über Gottes Wirken durch Maria in der Welt des 21. Jahrhunderts. MARY’S LAND feierte im Dezember 2013 in Madrid Premiere, lief 2014 und 2015 in weiteren 24 Ländern, z.B. USA, Mexiko, Argentinien, Italien, Ungarn, Brasilien und Litauen und das mit großem Erfolg. Teilweise hielt er sich bis zu sechs Monaten in den Kinos, obwohl die durchschnittliche Spieldauer eines Filmes zwei Wochen beträgt.

Näheres unter:

http://www.kathtube.com/player.php?id=40715

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Kinofilm des Jahres: Mary’s Land

  1. Fam. Bodenwinkler sagt:

    Liebe Familie Eder,
    Herzlichen Dank für euren Einsatz für den Kinofilm Marys Land! Möge die Königin des Friedens euch ganz besonders segnen! Das Filmkasino Gröbming wird den Film zum 1Mal am Sonntag den 16. Oktober um 19:00 Uhr zeigen. Mögen sich viele Menschen in ganz Österreich für diesen so wertvollen Film, der ein echtes Evangelisierungsprojekt ist und zu dem Kardinal Schönborn ein Empfehlungsschreiben herausgegeben hat, einsetzen. http://www.maryslandfilm.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.