Gebet für unsere Familien

Bild:232473662adc060df5a.jpg

Gebet  für unsere Familien

 Ewiger Vater, allmächtiger Gott, Schöpfer des Himmels und er Erde, wir loben Dich und reisen Deinen heiligen Namen. In diesem Augenblick wollen wir alle Familien in der ganzen Welt in Deine Gegenwart stellen; die christlichen Familien und die Familien der Menschen, die jetzt gemeinsam mit uns beten und die mit uns verbunden sind im Glauben und in der Einheit mit Dir.

Wir wollen dir danken und Dich loben für unser Zuhause, für unsere Familien, für das Leben unsere Ehemänner, Ehefrauen, Kinder, für den ehelichen Segen, für dieses Sakrament, das wir damals in Deiner Gegenwart empfangen haben. Heute möchten wir voller Glauben und Zuversicht jede einzelne Familie in das Herz Jesu legen.

Herr Jesus, Du hast gesagt:“Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen.“ Segne unsere Familien und alle Familien und alle Familien in der ganzen Welt. Wir flehen Dich an, dass Deine Gnade und die Kraft Deines erlösenden Blutes alle Familien von allem Bösen und aller Sünde rein waschen mögen. Du weißt genau, wie sehr sie vom Bösen angegriffen werden; viele, viele Fallen lauern auf christliche Familien.

Heute wollen wir ganz besonders jedes Heim und jede Familie Deinem Heiligen Herzen und dem Unbefleckten Herzen Marias weihen .Und wir bedürfen Deiner Vergebung, Herr, für all die Ereignisse, bei denen wir mitverantwortlich waren für den Mangel an Frieden, an Liebe, an Verständnis und Einheit in unserer Familie. Für jeder aggressive Tat gegen unsere Angehörigen, für alle Beleidigungen und Lügen, für den Mangel an Verständnis und Schutz.

Herr, vergib uns unseren Egoismus; jede Demütigung, die jeder von uns als Familienmitglied den anderen zugefügt hat; vergib uns den mangelnden Willen zum Gespräch, vergib uns die Zeiten, in denen wir uns verschlossen haben und unserem Groll und Ärger gegen unsere Ehegatten oder unsere Kinder Nahrung gegeben haben.

Vergib uns, Her, vergib uns! Vergib uns alle Male, an denen wir voller Ärger und Gewalt auf die Menschen reagieren, die Du uns geschenkt hast, damit wir als Familien mit ihnen zusammenleben. Vergib uns, Herr, jede Gleichgültigkeit und Kälte in der Behandlung untereinander; vergib alle Situationen, an denen wir uns so extrem verhalten haben, dass wir unsere Angehörigen dadurch dazu gebracht haben, gegen uns und gegen Dich zu sündigen.

Vergib uns, Herr alle Male, an denen wir so ärgerlich sind, dass wir Gott lästern und andere dazu bringen,  auch Gott zu lästern. Vergib uns, Herr, vergib uns .Wir legen alle unsere spenden vor Dich hin und bereuen sie und bitten Dich um Dein Erbarmen. Herr Jesus, erbarme dich unser! Wir möchten das Geschenk Deines erlösenden Blutes  in Anspruch nehmen.

Wir bitten Dich, dass die Macht dieses Blutes  in uns wirksam werden möge, in unseren Häusern und in unseren Familien. Es möge uns reinigen und aus der Sklaverei der Sünde  befreien. Wir wollen Dich auch darum bitten, dass Dein Blut die Kluft schließen möge, die wir geschaffen haben, als wir dem Bösen erlaubten, in uns und in den Mitgliedern unserer Familie zu handeln.

Herr, segne jedes Mitglied unserer Familie. Wir loben und preisen Dich und danken Dir für das Leben jedes Einzelnen von ihnen. Mögen unsere Herzen durch Dienen Heiligen Geist berührt werden. Mögen sich unsere geistigen Augen öffnen und mögen wir die guten Eigenschaften drjenigen erkennen, die Du an unsere Seite gestellt hast. So können wir dazu fähig werden, ihnen mit Deiner Vergebung zu vergeben und sie mit Deiner Liebe zu lieben, so wie Du uns geliebt hast.

 

Herr Jesus, wir wissen, dass Du die Macht hast, alle Geschöpfe neu zu machen. Deshalb bitten wir Dich, dass Du uns mit Deiner mächtigen Hand heilst: Unser eigenes Wesen und jedes Mitglied unserer Familie und das Innere jedes einzelnen von uns und unsere Beziehungen. Mache alles neu, denn es Steht geschrieben: „ Wenn also jemand in Christus ist, dann ist er eine neue Schöpfung: das Alte ist vergangen, Neues ist geworden.“

Wir bitten Dich, dass Du in unser Haus kommen mögest und in unserer Familie gegenwärtig sein mögest, in unserer Ehe, in unseren Beziehungen, d.h. im Herzen jedes einzelnen Menschen, der mit uns lebt, der unser Leben teilt. Möge Dein Geist von heute an so mächtig wirken, dass wir in unserem Haus mit unseren Angehörigen nach Deinen Gesetzten und Geboten leben können. Der Ehemann möge wissen, wie er seine Stellung als Familienoberhaupt wie ein Priester seiner kleinen Hauskirche einnehmen kann. Möge er seine Frau und Kinder so zu lieben wissen, wie Jesus die Kirche geliebt hat, so dass er  sein Leben für sie hingegeben hat.

Möge ihm die Ehefrau als Gefährtin zur Seite stehen. Möge sie dem Ehemann so gehorsam wie dem Herrn zu sein wissen, und wissen, dass dies das Gesetzt Gottes ist. Möge der Heilige Geist ihrem Geist offenbaren, worin der Gehorsam gemäß  dem Wort Gottes besteht. Mögen  die Kinder ihre Eltern lieben, sie ehren und ihnen gehorsam sein. Denn so werden sie von Gott gesegnet werden und die Verheißung eines langen und glücklichen Lebens auf der erde wird sich an ihnen erfüllen.

Mögen die Eltern ihre Kinder nicht reizen, so dass diese aggressiv und enttäuscht würden. Lasse sie vielmehr wissen, wie sie die Kinder in Liebe korrigieren können und sie so zu Jesus hinführen können.Heiliger Vater, wir loben und preisen Dich, und weihen Dir unser Leben, unsere Häuser und unsere Familien! In Jesu Namen und auf die Fürsprache der Jungfrau Maria, der Mutter Gottes und unserer Mutter. Amen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Familie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.